DJI Enterprise Multikopter Matrice 350 RTK DJI Care Basic

Das sagen unsere Kunden:

Jan Dietsche von Eulenauge startet die Matrice 350RTK mit H20N Gimbal

DJI Matrice 350RTK mit H20N Payload

Die Matrice 350RTK mit der H20N Low-Light-Kamera / DUAL-Wärmebildkamera - nie war eine kommerzielle Drohne besser optisch ausgerüstet. Farbbilder bis spät in die Dämmerung rein und Wärmebilder auf höchstem Niveau

LIeferumfang Matrice 350 RTK H20N Package

1x Drohne Matrice 350
1x H20N Paylod
1x BS65 Akkukoffer
1x RC Plus Fernsteuerung
2x TB65 Akkus
2x WB37 Senderakku
1x Transportkoffer
1 Paar Ersatz-Propeller
1x Schraubenzieher
1x Netzkabel
1x Drohne Matrice 350
1x H20N Paylod
1x BS65 Akkukoffer
1x RC Plus Fernsteuerung
2x TB65 Akkus
2x WB37 Senderakku
1x Transportkoffer
1 Paar Ersatz-Propeller
1x Schraubenzieher
1x Netzkabel

INFOS zum Kauf von Drohnen

Neue Drohnenregelung Für Drohnenpiloten in der Schweiz gilt ab sofort gilt die neue europäische Drohnenregelung! Diese bringt eine Vielzahl von Änderungen mit sich und sorgt für mehr Sicherheit und Verantwortungsbewusstsein bei der Nutzung von Drohnen. Eine der bedeutendsten Neuerungen betrifft die Einteilung der Drohnen in verschiedene Kategorien. Die überwiegende Anzahl der Drohnen fällt in die offene Kategorie, in der der Betrieb grundsätzlich ohne spezielle Genehmigungen möglich ist. Allerdings müssen Piloten nun eine Registrierung auf der offiziellen Plattform (UAS.gate) vornehmen. Diese Registrierung ist verpflichtend und dient dazu, die Piloten besser zu identifizieren und mögliche Missbräuche zu verhindern. Nach der Registrierung müssen die Piloten zudem eine Onlineschulung absolvieren und eine Onlineprüfung ablegen. So wird sichergestellt, dass sie über das nötige Wissen verfügen, um ihre Drohnen sicher und verantwortungsvoll zu betreiben.

Gewichtsklassen
Die Drohnen werden wie folgt kategorisiert: (Kategorie / Gewicht / Ausbildung / Sicherheitsabstand)
A1: Unter 500g / Kompetenznachweis / Es dürfen keine unbeteiligten Personen überflogen werden.
A2: Unter 2kg / Fernpilotenzeugnis / Ein Sicherheitsabstand von 50m ist Pflicht.
A3: Unter 25kg / Kompetenznachweis / Ein Sicherheitsabstand von 150m ist einzuhalten.

Bei einem Startgewicht unter 250 Gramm besteht lediglich eine Registrationspflicht für den Piloten. Für sie entfällt die Notwendigkeit einer zusätzlichen Zulassung. Dies ermöglicht eine unkomplizierte Nutzung von leichten Drohnen, ohne bürokratische Hürden.

Was für Flug-Kategorien gibt es?

Offene Kategorie:
Unter der offenen Kategorie können Drohnen ohne aufwändige Genehmigung eingesetzt werden, solange sie innerhalb der Sichtweite des Piloten bleiben, eine maximale Flughöhe von 120 Metern einhalten und ein Gewicht von höchstens 25 Kilogramm aufweisen. Abhängig von der Drohnengrösse gibt es jedoch Beschränkungen hinsichtlich der Nähe zu unbeteiligten Personen. Um in dieser Kategorie zu fliegen, ist eine Registrierung bei der Luftfahrt-Behörde erforderlich.

Spezielle Kategorie:
In der speziellen Kategorie werden Drohnen betrieben, die eine spezifische Genehmigung der Luftfahrtbehörde erfordern. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn die Drohne außerhalb der Sichtweite des Piloten fliegt. In dieser Kategorie müssen Drohnenpiloten eine theoretische und praktische Schulung absolvieren, um die erforderliche Kompetenz zu erlangen.

Zulassungspflichtige Kategorie:
Die zulassungspflichtige Kategorie ist für Drohnenflüge mit besonders hohen Sicherheitsstandards reserviert, wie zum Beispiel bei Personentransporten. Drohnen in dieser Kategorie haben eine Mindestgröße von 3 Metern. Die rechtlichen Bestimmungen in dieser Kategorie ähneln denen der bemannten Luftfahrt und sind entsprechend umfangreich.

Wie nahe darf man eine Person anfliegen?
Die Betriebsklassen innerhalb der offenen Kategorie legen fest, wie nah Drohnen an unbeteiligten Personen fliegen dürfen, also solche, die nicht über den Drohnenflug informiert wurden oder ihr Einverständnis gegeben haben. Das Fliegen über Menschenansammlungen ist generell in der offenen Kategorie untersagt, unabhängig von der Unterkategorie. Eine Menschenansammlung wird definiert als eine große Gruppe von Menschen, die so dicht gedrängt ist, dass es für eine einzelne Person nahezu unmöglich ist, sich aus dieser Menge zu entfernen. Diese Regelung trägt zur Sicherheit aller Beteiligten bei und minimiert potenzielle Risiken. Die wichtigsten Regeln zusammengefasst:

Bist du ausreichend versichert?
Es ist von grosser Bedeutung, dass ich sicherstelle, dass ich für meinen Drohnenflug ausreichend versichert bin. Als Drohnenpilot trage ich die Verantwortung und Haftung für mögliche Unfälle und den dadurch verursachten Schaden.

Respektiere die Privatsphäre anderer!
Beim Fliegen meiner Drohne achte ich strikt darauf, die Datenschutzbestimmungen einzuhalten und die Privatsphäre anderer Menschen zu respektieren. Jeder Mensch hat ein grundlegendes Recht auf den Schutz seiner Privatsphäre. Daher meide ich es, in niedriger Höhe über Privatgrundstücken zu fliegen.

Ich kenne die Gebietsbeschränkungen:
Vor jedem Drohnenflug informiere ich mich über die geltenden Beschränkungen und Regelungen für das Fliegen in bestimmten Gebieten. Mithilfe einer Drohnenkarte kann ich leicht erkennen, wo das Fliegen entweder verboten ist oder nur mit Einschränkungen erlaubt ist.

Ich halte visuellen Kontakt:
Während des Fluges meiner Drohne halte ich stets visuellen Kontakt zu ihr. Es liegt in meiner Verantwortung sicherzustellen, dass ausreichender Abstand zu anderen Luftfahrzeugen besteht und dass ich rechtzeitig ausweiche, da meine Drohne möglicherweise von anderen nicht erkannt wird.

Ich vermeide Menschenansammlungen:
Beim Fliegen meiner Drohne meide ich es, über Menschenansammlungen zu fliegen. Ich achte darauf, dass ich keine unbeteiligten Personen gefährde und halte mich von diesen Bereichen fern.

Ich beachte eine maximale Flughöhe von 120 Metern:
Während des Drohnenflugs halte ich mich stets unterhalb einer Flughöhe von 120 Metern über dem Boden, sofern ich nicht über eine spezielle Genehmigung verfüge, die das Fliegen in höheren Höhen erlaubt.

Gibt es für die Schweiz noch weitere wichtige Bestimmungen?
1. Innerhalb des SIL-Perimeters eines zivilen Flugplatzes oder des SPM-Perimeters eines militärischen Flugplatzes ist das Fliegen untersagt.
2. Über Vollzugseinrichtungen ist das Fliegen nicht gestattet.
3. Im Umkreis von 500 Metern bei Polizei- und Notfalleinsätzen ist das Fliegen untersagt.
4. Innerhalb eines Umkreises von 750 Metern um Kernkraftwerke und das Zwischenlager Würenlingen ist das Fliegen untersagt.
5. Das Fliegen über militärischem Gebiet ist nicht gestattet.
6. Das Überfliegen von Schaltanlagen oder Unterwerken der Stromversorgung ist nicht erlaubt.
7. Es ist verboten, innerhalb eines Abstands von weniger als 5 Kilometern von den Pisten eines zivilen oder militärischen Flugplatzes zu fliegen.

Welche Abstandregeln gelten bei den hier angebotenen Drohnen?
Kategorie / Klasseneinteilung / Abstand:
A1 / C0 unter 250g / Kein Abstand – auch bei unbeteiligten Personen – Privatsphäre ist zu schützen
A1 / C1 unter 900g / Kein Überflug von unbeteiligten Menschen
A2 / C2 unter 4kg / 30m bzw. 5m Abstand zu unbeteiligten Personen

Was bedeutet 120m Flughöhe?
Wenn jemand eine Drohne in der offenen Kategorie fliegt, darf sie nicht höher als 120 Meter über dem Boden fliegen. Die Messung erfolgt von der Oberfläche der Erde aus. Wenn der Drohnenbetrieb über einem Gelände mit natürlichen Erhebungen stattfindet, sollte die Drohne einen Abstand von höchstens 120 Metern zum nächstgelegenen Punkt auf der Erdoberfläche einhalten. Der nächstgelegene Punkt auf der Erdoberfläche wird entlang eines rechten Winkels zur Erdoberfläche bestimmt. Falls ein Hindernis, das höher als 120 Meter ist, überflogen werden muss, kann das Hindernis mit einem vertikalen Abstand von höchstens 15 Metern überflogen werden. Dafür ist jedoch die Zustimmung des Eigentümers des Hindernisses erforderlich. Die Messung der Abstände erfolgt entsprechend den topografischen Gegebenheiten wie beispielsweise Ebenen, Hügeln und Bergen.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den zivilen Gebrauch in der Schweiz bestimmt. Wir möchten darauf hinweisen, dass bei jeglicher grenzüberschreitenden Verwendung dieses Produkts eine entsprechende Anmeldung bei den zuständigen Behörden erforderlich ist. Diese Meldepflicht wird mit dem Kauf auf den neuen Besitzer übertragen, und wir übernehmen keine Haftung. Bitte informieren Sie sich im Voraus über Ihre eventuellen Verpflichtungen, wenn Sie diesen Artikel in Ländern außerhalb der Schweiz nutzen möchten.

Haben Sie noch Fragen vor dem Kauf und suchen Sie den passenden Fachhändler in Ihrer Nähe? Sie erreichen uns per WhatsApp, E-Mail, Chat (Footer) und unter folgenden Nummern:

Aussendienst: M 078 234 58 78
Büro: T 052 640 01 01

DJI Enterprise Multikopter Matrice 350 RTK DJI Care Basic

0.1/5

• Fliegt bei Regen und schlechten Wetterbedingungen
• 48Mpx Ultra-Low-Light-Kamera mit Distanzmesser
• stärkste DUAL-Zoom Wärmebildkamera mit 640x512px
• stärkste Videoübertragung im Markt mit Übertragungen “none line of sight”
• DUAL-Payload Gimbal möglich oder Montage eines Kopfgimbals

Artikelnummer: 1518 Kategorie: Tag

auf Bestellung

CHF 29'999.00 inkl. 8.1% MwSt.

Die Matrice 350 ist die variabelste Plattform vom Hersteller DJI. Dieses Angebot hier beinhaltet die momentan stärkste Payload des Herstellers – die H20N. Die H20n bietet eine DUAL-Wärmebildkamera mit einem Zoom-Link zwischen beiden Wärmebildkameras. Zoomen Sie optisch rein und erkennen Sie Tiere, Menschen oder ihr Zielobjekt in großer Entfernung. Und das ist nicht alles – neben der Doppel-Wärmebildkamera bietet der integrierte RGB-Sensor klare Nachtsicht-Bilder bis tief in die Dämmerung rein. Ausserdem wird das System unterstützt durch einen präzisen Distanzmesser (LRF).

Teilen und weitersagen

WhatsApp
E-Mail

Videos zur Matrice 350 RTK

Schauen Sie rein in den Herstellervideo von DJI über die neue Matrice 350RTK – das neue Flaggschiff von DJI. Ausserdem im 2. Video unsere persönlichen Aufnahmen von Rehen in einer maximalen diagonalen Distanz von 250m – machen Sie sich ein Bild von der starken optischen Leistung der H20N Kamera.
Detailbeschrieb Matrice 350RTK mit H20N Payload
Sind Sie Bereit fürs nächste Level and Drohnenequipment? Die Matrice 350RTK inklusive dem H20N Payload ist nicht für jedermann und nicht jedermann hat eine solche leistungsstarke Drohne im Gepäck. Die Spezifikationen sind beeindruckend. Die DJI Matrice 350RTK ist mit 2 leistungsstarken Low-Light-Kameras (StarLightNightVision-Sensor) ausgestattet, die Ihnen auch bei schlechten Lichtverhältnissen helle und klare Bilder ermöglicht. Neben der Night-Vsion-Wide-Kamera mit 2MP mit Ultra-Low-Light-Fähigkeit bietet die H20N eine 4MP Kamera mit 20 fachen optischem Zoom und 128 fachen digitalen Zoom an.
Matrice 350RTK mit H20N in der Nacht
Die DJI Matrice 350RTK ist mit einem neuen TB65 Dual-Batteriesystem ausgestattet. Dies ermöglicht das Batteriewechseln über mehrere Flüge hinweg ohne Ausschalten der Drohne. Die TB65 Batterie hat eine Kappazität von 5880mAh und wiegt einzeln 1.35kg. Sie kann wie die Drohne von -20° bis 50°Celcius betrieben werden. Unterhalb von 5°C aktiviert sich eine Auto-Heat-Funktion um die Batterie auf Temperatur zu halten. Die Flugdauer reduziert sich dadurch um 30-40%. Die Batterie kann bis zu 400 Zyklen aufgeladen werden, was die Kosten pro Einzelflug reduziert. Die neue BS65 Intelligent Battery Station bietet eine Komplettlösung für das Laden, die Lagerung und den Transport von Batterien. Es überwacht die Ladung der einzelnen Batterie und bereit Sie perfekt auf die bevorstehende Aufgabe vor.
Batteriesystem der Matrice 350RTK mit TB65 Batterien
Die DJI Matrice 350RTK wird mit der neusten RJI RC Plus Fernbedienung ausgeliefert. Von Anfang an sticht die große und sonnensichere Bildschirmfläche ins Auge. Mit mehr als 7-inch Grösse sind auch noch so kleine Details auf dem Bildschirm sichtbar. Die RC PLUS hat eine integrierte Batterie, mit welcher die Fernbedienung 3 Stunden im Betrieb läuft. Mit der zusätzlichen WB37 Batterie, welche einfach in der RC Plus eingeschoben werden kann, verlängert sich die Betriebszeit auf 6 Stunden. Nicht nur die Drohne hält widrige Wetterbedingungen aus – auch die RC Plus ist IP54 zertifiziert und lässt Sie nicht im Stich. Die Fernbedienung liegt super in der Hand und alle Knöpfe und Sticks können mit beiden Händen optimal erreicht werden. Der integrierte Empfänger ergänzt den Starken Videotransmitter der Matrice 350RTK und lässt sie im Vergleich zum Vorgängermodell ¼ weiter fliegen ohne Live-Videoverlust.
Matrice 350RTK mit RC PLUS Fernbedienung
Diese Package bietet die wohl stärkste kommerzielle Wärmebildkamera welche je auf einer Drohne installiert wurde. Die 640x512px Wärmebildkamera entdeckt kleinste Details in grosser Distanz. Die H20N bietet dabei 2 Wärmebildkameras in einem Gimbal an. Die Weitwinkelkamera mit 640x512px/12mm/45° Sichtwinkel ist perfekt gemacht für die Übersicht und das schnelle Erkennen. Mit der Tele-Wärmebildkamera mit 640x512px/45mm/12.5° können Detail näher herangeholt werden. Man spart deutlich Flugzeit und kann aus grösserer Distanz entscheiden ob die Drohne weiterfliegt oder das gefundene Objekt näher betrachten geht. Mit der Mit der 20x optischen Low-Light-Kamera (128x Digial-Zoom) können am Tag und in der Dämmerungen Details sehr genau und mit hoher Detailschärfe herangezoomt werden. Ausserdem ist im Gimbal ein Distanzmesser mit einer Genauigkeit von +/- 0.2m integiert. Dieser kann bis 1200m Distanz eingesetzt werden. Die optische Leistung dieser H20N ist beeindruckend – Machen Sie die Luft zu Ihrem neuem Beobachtungs-Hochsitz- mit der Matrice 350RTK.
H20N Sensor mit 2 Wärmebildkamera und LRF

Ab Lager lieferbar            /            Support Hotline            /            2 Jahre Garantie            /            Schulungen            /            Praxis getestet            /           

FAQ: Häufig gestellte Fragen

Matrice 350RTK auf der Strasse fertig zum abheben
Die Matrice 350RTK zeichnet sich durch eine höchst präzise RTK-Positionierung, redundante Batterie- und Übertragungssysteme, lange 55min Flugzeit und eine breite Palette kompatibler Kameras und Sensoren aus. Ausserdem verfügt Sie über die stärksten Hindernissenoren in der ganzen DJI Palette.
Die Matrice 350RTK bietet eine Flugzeit von bis zu 55min und eine Reichweite von bis zu 7 Kilometern, abhängig von den Flugbedingungen und der Nutzlast. Die DJI 03 Enterprise Transmission Sender ist der stärkste seiner Klasse und bietet auch Non-Line-Off-Sight eine sehr gute Übertragung. Im Vergleich zur kleineren auch sehr erfolgreichen M3T Wärmebilddrohne ist der Unterschied am grössten. Mit einer Matrice 350RTK kann man auch ein grosser Stück hinter eine Waldkuppel fliegen ohne Bildverlust.
Die Matrice 350RTK verwendet eine hochpräzise RTK-Positionierung. Dies ermöglicht präzise Kartierung, Vermessung und genaue Positionsbestimmung für Inspektionsaufgaben, bei denen hohe Genauigkeit erforderlich ist. Für diese Anwendung sind aber die Payloads Zenmuse P1 und Zenmuse L1 geeignet und bieten im Zusammenhang mit der Matrice 350 eine sehr hohe Genauigkeit. Die H20N ist dafür nicht passend. Für ein Angebot mit der Zenmuse P1 und Zenmuse L1 kontaktieren Sie uns bitte separat.
Die Matrice 350RTK ist mit einer Vielzahl von Kameras und Sensoren kompatibel, darunter hochauflösende Kameras, Wärmebildkameras und multispektrale Sensoren. Die hier angebotene Drohne verfügt über die H20N. Diese verfügt über 2 Wärmebildkamera, eine Low-Light-Kamera und einen LRF. Damit sind Sie Ideal ausgerüstet für Anwendungen wie Schutz&Rettung, Personensuche, Wildzählung oder Rehkitzrettung. Die Matrice 350 kann auch mit der Zenmuse P1 und Zenmuse L1 bestückt werden. Dann eignet sich die Lösung für Vermessung, Kartierung. Alternativ kann auch die H20T montiert werden. Im Vergleich zur H20N bietet die H20T nur eine Wärmebildkamera (kein Zoom). Gerne machen wir Ihnen ein separates Angebot.
Die Matrice 350RTK wurde entwickelt, um in wiedrigen Umgebungen eingesetzt zu werden und ist gegen Wind und leichtem Regen resistent. Sie kann starken Regen (100mm/24Hr) aushalten. Dennoch wird empfohlen, sie bei extremen Wetterbedingungen nicht zu verwenden oder eine Pause einzulegen.
Die Spezifikation liegt bei 12m/s. Das bedeutet 43km/h. Die Drohne kann bei -20°C bis 50°C starten. Bitte beachten Sie aber besonders bei kalten Temperaturen, dass die Akkus vorgewärmt sind. Sonst nimmt die Leistungsfähigkeit bis zu 50% ab durch die Kälteeinwirkung.
Ja diese können verwendet werden, aber es dürfen keine 2 Versionen der TB60 und TB65 Batterien gemixt werden.
Die Akkus entladen sich automatisch auf 50% um die Lebensdauer der Akkus zu verlängern. Mit der TB65 Batterie sind 400 Zyklen möglich. Die Garantie ist auch auf 400 Zyklen beschränkt.
Mit dem Batteriekoffer können 2 Batterien innerhalb von 60min voll aufgeladen werden.
Es können 3 Gimbal angeschlossen werden. Unterhalb wo in diesem Angebot die H20N ist, wird eine DUAL-Gimbal Adapter montiert. Oberhalb auf der Drohne kann eine Upwards-Gimbal montiert werden zur Montage des 3. Sensors. Der Upwardsgimbal ist für die Inspektion von Brücken oder Zielen oberhalb der Drohne
Der Betrieb von Drohnen, einschließlich der Matrice 350RTK, unterliegt je nach Region und Verwendungszweck bestimmten rechtlichen Vorschriften und Genehmigungen. Bitte lies dazu unser Info/Disclaimer für Drohnen.
Wir bieten eine professionelle Schulung inkl. einem zertifizierten Trainer an. Die Schulung kann für 1 oder 2 Tage gebucht werden. Ziel der Schulung ist die Drohne auch ohne Sensoren zu fliegen (manuell). Unser Trainer führt Sie Schritt für Schritt an diese Fähigkeit ran. Dazu stellen wir kleinere Übungsdrohnen zur Verfügung. Besonders wenn Sie die Drohne professionell verwenden möchten empfiehlt sich diese Schulung sehr.
Ja bitte rufen Sie uns dazu an. Wir kommen Sie gerne besuchen und machen einen Testflug mit Ihnen. Wenn Sie schon selber über die A2 Prüfung verfügen, können Sie selber fliegen. Wenn dies noch zu erledigen ist, werden wir die Drohne präsentieren und fliegen.

Fachhändler

Vor dem Kauf das Produkt testen? Viele unserer Fachhändler haben Geräte vor Ort. Wenn nicht, senden wir sie gerne zur Ansicht ins Fachgeschäft – rufen Sie uns am besten dazu an: 052 640 01 01.

Eulenauge.ch

5312 Döttingen
eulenauge.ch

Eulenauge.ch

5312 Döttingen
eulenauge.ch

SCV SA

3280 Murten/Meyriez
scv-sa.ch

SCV SA

3280 Murten/Meyriez
scv-sa.ch

Hauptner Jagd

4900 Langenthal
hauptner-jagd.ch

Hauptner Jagd

4900 Langenthal
hauptner-jagd.ch

DJI Enterprise Multikopter Matrice 350 RTK DJI Care Basic

CHF 29'999.00 inkl. 8.1% MwSt.

0.1/5

• Fliegt bei Regen und schlechten Wetterbedingungen
• 48Mpx Ultra-Low-Light-Kamera mit Distanzmesser
• stärkste DUAL-Zoom Wärmebildkamera mit 640x512px
• stärkste Videoübertragung im Markt mit Übertragungen “none line of sight”
• DUAL-Payload Gimbal möglich oder Montage eines Kopfgimbals

Artikelnummer: 1518 Kategorie Tag

auf Bestellung

Die Matrice 350 ist die variabelste Plattform vom Hersteller DJI. Dieses Angebot hier beinhaltet die momentan stärkste Payload des Herstellers – die H20N. Die H20n bietet eine DUAL-Wärmebildkamera mit einem Zoom-Link zwischen beiden Wärmebildkameras. Zoomen Sie optisch rein und erkennen Sie Tiere, Menschen oder ihr Zielobjekt in großer Entfernung. Und das ist nicht alles – neben der Doppel-Wärmebildkamera bietet der integrierte RGB-Sensor klare Nachtsicht-Bilder bis tief in die Dämmerung rein. Ausserdem wird das System unterstützt durch einen präzisen Distanzmesser (LRF).

INFOS zum Kauf von Drohnen

Neue Drohnenregelung Für Drohnenpiloten in der Schweiz gilt ab sofort gilt die neue europäische Drohnenregelung! Diese bringt eine Vielzahl von Änderungen mit sich und sorgt für mehr Sicherheit und Verantwortungsbewusstsein bei der Nutzung von Drohnen. Eine der bedeutendsten Neuerungen betrifft die Einteilung der Drohnen in verschiedene Kategorien. Die überwiegende Anzahl der Drohnen fällt in die offene Kategorie, in der der Betrieb grundsätzlich ohne spezielle Genehmigungen möglich ist. Allerdings müssen Piloten nun eine Registrierung auf der offiziellen Plattform (UAS.gate) vornehmen. Diese Registrierung ist verpflichtend und dient dazu, die Piloten besser zu identifizieren und mögliche Missbräuche zu verhindern. Nach der Registrierung müssen die Piloten zudem eine Onlineschulung absolvieren und eine Onlineprüfung ablegen. So wird sichergestellt, dass sie über das nötige Wissen verfügen, um ihre Drohnen sicher und verantwortungsvoll zu betreiben.

Gewichtsklassen
Die Drohnen werden wie folgt kategorisiert: (Kategorie / Gewicht / Ausbildung / Sicherheitsabstand)
A1: Unter 500g / Kompetenznachweis / Es dürfen keine unbeteiligten Personen überflogen werden.
A2: Unter 2kg / Fernpilotenzeugnis / Ein Sicherheitsabstand von 50m ist Pflicht.
A3: Unter 25kg / Kompetenznachweis / Ein Sicherheitsabstand von 150m ist einzuhalten.

Bei einem Startgewicht unter 250 Gramm besteht lediglich eine Registrationspflicht für den Piloten. Für sie entfällt die Notwendigkeit einer zusätzlichen Zulassung. Dies ermöglicht eine unkomplizierte Nutzung von leichten Drohnen, ohne bürokratische Hürden.

Was für Flug-Kategorien gibt es?

Offene Kategorie:
Unter der offenen Kategorie können Drohnen ohne aufwändige Genehmigung eingesetzt werden, solange sie innerhalb der Sichtweite des Piloten bleiben, eine maximale Flughöhe von 120 Metern einhalten und ein Gewicht von höchstens 25 Kilogramm aufweisen. Abhängig von der Drohnengrösse gibt es jedoch Beschränkungen hinsichtlich der Nähe zu unbeteiligten Personen. Um in dieser Kategorie zu fliegen, ist eine Registrierung bei der Luftfahrt-Behörde erforderlich.

Spezielle Kategorie:
In der speziellen Kategorie werden Drohnen betrieben, die eine spezifische Genehmigung der Luftfahrtbehörde erfordern. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn die Drohne außerhalb der Sichtweite des Piloten fliegt. In dieser Kategorie müssen Drohnenpiloten eine theoretische und praktische Schulung absolvieren, um die erforderliche Kompetenz zu erlangen.

Zulassungspflichtige Kategorie:
Die zulassungspflichtige Kategorie ist für Drohnenflüge mit besonders hohen Sicherheitsstandards reserviert, wie zum Beispiel bei Personentransporten. Drohnen in dieser Kategorie haben eine Mindestgröße von 3 Metern. Die rechtlichen Bestimmungen in dieser Kategorie ähneln denen der bemannten Luftfahrt und sind entsprechend umfangreich.

Wie nahe darf man eine Person anfliegen?
Die Betriebsklassen innerhalb der offenen Kategorie legen fest, wie nah Drohnen an unbeteiligten Personen fliegen dürfen, also solche, die nicht über den Drohnenflug informiert wurden oder ihr Einverständnis gegeben haben. Das Fliegen über Menschenansammlungen ist generell in der offenen Kategorie untersagt, unabhängig von der Unterkategorie. Eine Menschenansammlung wird definiert als eine große Gruppe von Menschen, die so dicht gedrängt ist, dass es für eine einzelne Person nahezu unmöglich ist, sich aus dieser Menge zu entfernen. Diese Regelung trägt zur Sicherheit aller Beteiligten bei und minimiert potenzielle Risiken. Die wichtigsten Regeln zusammengefasst:

Bist du ausreichend versichert?
Es ist von grosser Bedeutung, dass ich sicherstelle, dass ich für meinen Drohnenflug ausreichend versichert bin. Als Drohnenpilot trage ich die Verantwortung und Haftung für mögliche Unfälle und den dadurch verursachten Schaden.

Respektiere die Privatsphäre anderer!
Beim Fliegen meiner Drohne achte ich strikt darauf, die Datenschutzbestimmungen einzuhalten und die Privatsphäre anderer Menschen zu respektieren. Jeder Mensch hat ein grundlegendes Recht auf den Schutz seiner Privatsphäre. Daher meide ich es, in niedriger Höhe über Privatgrundstücken zu fliegen.

Ich kenne die Gebietsbeschränkungen:
Vor jedem Drohnenflug informiere ich mich über die geltenden Beschränkungen und Regelungen für das Fliegen in bestimmten Gebieten. Mithilfe einer Drohnenkarte kann ich leicht erkennen, wo das Fliegen entweder verboten ist oder nur mit Einschränkungen erlaubt ist.

Ich halte visuellen Kontakt:
Während des Fluges meiner Drohne halte ich stets visuellen Kontakt zu ihr. Es liegt in meiner Verantwortung sicherzustellen, dass ausreichender Abstand zu anderen Luftfahrzeugen besteht und dass ich rechtzeitig ausweiche, da meine Drohne möglicherweise von anderen nicht erkannt wird.

Ich vermeide Menschenansammlungen:
Beim Fliegen meiner Drohne meide ich es, über Menschenansammlungen zu fliegen. Ich achte darauf, dass ich keine unbeteiligten Personen gefährde und halte mich von diesen Bereichen fern.

Ich beachte eine maximale Flughöhe von 120 Metern:
Während des Drohnenflugs halte ich mich stets unterhalb einer Flughöhe von 120 Metern über dem Boden, sofern ich nicht über eine spezielle Genehmigung verfüge, die das Fliegen in höheren Höhen erlaubt.

Gibt es für die Schweiz noch weitere wichtige Bestimmungen?
1. Innerhalb des SIL-Perimeters eines zivilen Flugplatzes oder des SPM-Perimeters eines militärischen Flugplatzes ist das Fliegen untersagt.
2. Über Vollzugseinrichtungen ist das Fliegen nicht gestattet.
3. Im Umkreis von 500 Metern bei Polizei- und Notfalleinsätzen ist das Fliegen untersagt.
4. Innerhalb eines Umkreises von 750 Metern um Kernkraftwerke und das Zwischenlager Würenlingen ist das Fliegen untersagt.
5. Das Fliegen über militärischem Gebiet ist nicht gestattet.
6. Das Überfliegen von Schaltanlagen oder Unterwerken der Stromversorgung ist nicht erlaubt.
7. Es ist verboten, innerhalb eines Abstands von weniger als 5 Kilometern von den Pisten eines zivilen oder militärischen Flugplatzes zu fliegen.

Welche Abstandregeln gelten bei den hier angebotenen Drohnen?
Kategorie / Klasseneinteilung / Abstand:
A1 / C0 unter 250g / Kein Abstand – auch bei unbeteiligten Personen – Privatsphäre ist zu schützen
A1 / C1 unter 900g / Kein Überflug von unbeteiligten Menschen
A2 / C2 unter 4kg / 30m bzw. 5m Abstand zu unbeteiligten Personen

Was bedeutet 120m Flughöhe?
Wenn jemand eine Drohne in der offenen Kategorie fliegt, darf sie nicht höher als 120 Meter über dem Boden fliegen. Die Messung erfolgt von der Oberfläche der Erde aus. Wenn der Drohnenbetrieb über einem Gelände mit natürlichen Erhebungen stattfindet, sollte die Drohne einen Abstand von höchstens 120 Metern zum nächstgelegenen Punkt auf der Erdoberfläche einhalten. Der nächstgelegene Punkt auf der Erdoberfläche wird entlang eines rechten Winkels zur Erdoberfläche bestimmt. Falls ein Hindernis, das höher als 120 Meter ist, überflogen werden muss, kann das Hindernis mit einem vertikalen Abstand von höchstens 15 Metern überflogen werden. Dafür ist jedoch die Zustimmung des Eigentümers des Hindernisses erforderlich. Die Messung der Abstände erfolgt entsprechend den topografischen Gegebenheiten wie beispielsweise Ebenen, Hügeln und Bergen.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den zivilen Gebrauch in der Schweiz bestimmt. Wir möchten darauf hinweisen, dass bei jeglicher grenzüberschreitenden Verwendung dieses Produkts eine entsprechende Anmeldung bei den zuständigen Behörden erforderlich ist. Diese Meldepflicht wird mit dem Kauf auf den neuen Besitzer übertragen, und wir übernehmen keine Haftung. Bitte informieren Sie sich im Voraus über Ihre eventuellen Verpflichtungen, wenn Sie diesen Artikel in Ländern außerhalb der Schweiz nutzen möchten.

Das sagen unsere Kunden:

Jan Dietsche von Eulenauge startet die Matrice 350RTK mit H20N Gimbal

DJI Matrice 350RTK mit H20N Payload

Die Matrice 350RTK mit der H20N Low-Light-Kamera / DUAL-Wärmebildkamera - nie war eine kommerzielle Drohne besser optisch ausgerüstet. Farbbilder bis spät in die Dämmerung rein und Wärmebilder auf höchstem Niveau

Teilen und weitersagen

Facebook
WhatsApp
E-Mail

LIeferumfang Matrice 350 RTK H20N Package

1x Drohne Matrice 350
1x H20N Paylod
1x BS65 Akkukoffer
1x RC Plus Fernsteuerung
2x TB65 Akkus
2x WB37 Senderakku
1x Transportkoffer
1 Paar Ersatz-Propeller
1x Schraubenzieher
1x Netzkabel
1x Drohne Matrice 350
1x H20N Paylod
1x BS65 Akkukoffer
1x RC Plus Fernsteuerung
2x TB65 Akkus
2x WB37 Senderakku
1x Transportkoffer
1 Paar Ersatz-Propeller
1x Schraubenzieher
1x Netzkabel

Haben Sie noch Fragen vor dem Kauf und suchen Sie den passenden Fachhändler in Ihrer Nähe? Sie erreichen uns per WhatsApp, E-Mail, Chat (Footer) und unter folgenden Nummern:

Aussendienst: M 078 234 58 78
Büro: T 052 640 01 01

Videos zur Matrice 350 RTK

Schauen Sie rein in den Herstellervideo von DJI über die neue Matrice 350RTK – das neue Flaggschiff von DJI. Ausserdem im 2. Video unsere persönlichen Aufnahmen von Rehen in einer maximalen diagonalen Distanz von 250m – machen Sie sich ein Bild von der starken optischen Leistung der H20N Kamera.
Detailbeschrieb Matrice 350RTK mit H20N Payload
Sind Sie Bereit fürs nächste Level and Drohnenequipment? Die Matrice 350RTK inklusive dem H20N Payload ist nicht für jedermann und nicht jedermann hat eine solche leistungsstarke Drohne im Gepäck. Die Spezifikationen sind beeindruckend. Die DJI Matrice 350RTK ist mit 2 leistungsstarken Low-Light-Kameras (StarLightNightVision-Sensor) ausgestattet, die Ihnen auch bei schlechten Lichtverhältnissen helle und klare Bilder ermöglicht. Neben der Night-Vsion-Wide-Kamera mit 2MP mit Ultra-Low-Light-Fähigkeit bietet die H20N eine 4MP Kamera mit 20 fachen optischem Zoom und 128 fachen digitalen Zoom an.
Matrice 350RTK mit H20N in der Nacht
Die DJI Matrice 350RTK ist mit einem neuen TB65 Dual-Batteriesystem ausgestattet. Dies ermöglicht das Batteriewechseln über mehrere Flüge hinweg ohne Ausschalten der Drohne. Die TB65 Batterie hat eine Kappazität von 5880mAh und wiegt einzeln 1.35kg. Sie kann wie die Drohne von -20° bis 50°Celcius betrieben werden. Unterhalb von 5°C aktiviert sich eine Auto-Heat-Funktion um die Batterie auf Temperatur zu halten. Die Flugdauer reduziert sich dadurch um 30-40%. Die Batterie kann bis zu 400 Zyklen aufgeladen werden, was die Kosten pro Einzelflug reduziert. Die neue BS65 Intelligent Battery Station bietet eine Komplettlösung für das Laden, die Lagerung und den Transport von Batterien. Es überwacht die Ladung der einzelnen Batterie und bereit Sie perfekt auf die bevorstehende Aufgabe vor.
Batteriesystem der Matrice 350RTK mit TB65 Batterien
Die DJI Matrice 350RTK wird mit der neusten RJI RC Plus Fernbedienung ausgeliefert. Von Anfang an sticht die große und sonnensichere Bildschirmfläche ins Auge. Mit mehr als 7-inch Grösse sind auch noch so kleine Details auf dem Bildschirm sichtbar. Die RC PLUS hat eine integrierte Batterie, mit welcher die Fernbedienung 3 Stunden im Betrieb läuft. Mit der zusätzlichen WB37 Batterie, welche einfach in der RC Plus eingeschoben werden kann, verlängert sich die Betriebszeit auf 6 Stunden. Nicht nur die Drohne hält widrige Wetterbedingungen aus – auch die RC Plus ist IP54 zertifiziert und lässt Sie nicht im Stich. Die Fernbedienung liegt super in der Hand und alle Knöpfe und Sticks können mit beiden Händen optimal erreicht werden. Der integrierte Empfänger ergänzt den Starken Videotransmitter der Matrice 350RTK und lässt sie im Vergleich zum Vorgängermodell ¼ weiter fliegen ohne Live-Videoverlust.
Matrice 350RTK mit RC PLUS Fernbedienung
Diese Package bietet die wohl stärkste kommerzielle Wärmebildkamera welche je auf einer Drohne installiert wurde. Die 640x512px Wärmebildkamera entdeckt kleinste Details in grosser Distanz. Die H20N bietet dabei 2 Wärmebildkameras in einem Gimbal an. Die Weitwinkelkamera mit 640x512px/12mm/45° Sichtwinkel ist perfekt gemacht für die Übersicht und das schnelle Erkennen. Mit der Tele-Wärmebildkamera mit 640x512px/45mm/12.5° können Detail näher herangeholt werden. Man spart deutlich Flugzeit und kann aus grösserer Distanz entscheiden ob die Drohne weiterfliegt oder das gefundene Objekt näher betrachten geht. Mit der Mit der 20x optischen Low-Light-Kamera (128x Digial-Zoom) können am Tag und in der Dämmerungen Details sehr genau und mit hoher Detailschärfe herangezoomt werden. Ausserdem ist im Gimbal ein Distanzmesser mit einer Genauigkeit von +/- 0.2m integiert. Dieser kann bis 1200m Distanz eingesetzt werden. Die optische Leistung dieser H20N ist beeindruckend – Machen Sie die Luft zu Ihrem neuem Beobachtungs-Hochsitz- mit der Matrice 350RTK.
H20N Sensor mit 2 Wärmebildkamera und LRF

Videos zur Matrice 350 RTK

Schauen Sie rein in den Herstellervideo von DJI über die neue Matrice 350RTK – das neue Flaggschiff von DJI. Ausserdem im 2. Video unsere persönlichen Aufnahmen von Rehen in einer maximalen diagonalen Distanz von 250m – machen Sie sich ein Bild von der starken optischen Leistung der H20N Kamera.
Detailbeschrieb Matrice 350RTK mit H20N Payload
Sind Sie Bereit fürs nächste Level and Drohnenequipment? Die Matrice 350RTK inklusive dem H20N Payload ist nicht für jedermann und nicht jedermann hat eine solche leistungsstarke Drohne im Gepäck. Die Spezifikationen sind beeindruckend. Die DJI Matrice 350RTK ist mit 2 leistungsstarken Low-Light-Kameras (StarLightNightVision-Sensor) ausgestattet, die Ihnen auch bei schlechten Lichtverhältnissen helle und klare Bilder ermöglicht. Neben der Night-Vsion-Wide-Kamera mit 2MP mit Ultra-Low-Light-Fähigkeit bietet die H20N eine 4MP Kamera mit 20 fachen optischem Zoom und 128 fachen digitalen Zoom an.
Matrice 350RTK mit H20N in der Nacht
Die DJI Matrice 350RTK ist mit einem neuen TB65 Dual-Batteriesystem ausgestattet. Dies ermöglicht das Batteriewechseln über mehrere Flüge hinweg ohne Ausschalten der Drohne. Die TB65 Batterie hat eine Kappazität von 5880mAh und wiegt einzeln 1.35kg. Sie kann wie die Drohne von -20° bis 50°Celcius betrieben werden. Unterhalb von 5°C aktiviert sich eine Auto-Heat-Funktion um die Batterie auf Temperatur zu halten. Die Flugdauer reduziert sich dadurch um 30-40%. Die Batterie kann bis zu 400 Zyklen aufgeladen werden, was die Kosten pro Einzelflug reduziert. Die neue BS65 Intelligent Battery Station bietet eine Komplettlösung für das Laden, die Lagerung und den Transport von Batterien. Es überwacht die Ladung der einzelnen Batterie und bereit Sie perfekt auf die bevorstehende Aufgabe vor.
Batteriesystem der Matrice 350RTK mit TB65 Batterien
Die DJI Matrice 350RTK wird mit der neusten RJI RC Plus Fernbedienung ausgeliefert. Von Anfang an sticht die große und sonnensichere Bildschirmfläche ins Auge. Mit mehr als 7-inch Grösse sind auch noch so kleine Details auf dem Bildschirm sichtbar. Die RC PLUS hat eine integrierte Batterie, mit welcher die Fernbedienung 3 Stunden im Betrieb läuft. Mit der zusätzlichen WB37 Batterie, welche einfach in der RC Plus eingeschoben werden kann, verlängert sich die Betriebszeit auf 6 Stunden. Nicht nur die Drohne hält widrige Wetterbedingungen aus – auch die RC Plus ist IP54 zertifiziert und lässt Sie nicht im Stich. Die Fernbedienung liegt super in der Hand und alle Knöpfe und Sticks können mit beiden Händen optimal erreicht werden. Der integrierte Empfänger ergänzt den Starken Videotransmitter der Matrice 350RTK und lässt sie im Vergleich zum Vorgängermodell ¼ weiter fliegen ohne Live-Videoverlust.
Matrice 350RTK mit RC PLUS Fernbedienung
Diese Package bietet die wohl stärkste kommerzielle Wärmebildkamera welche je auf einer Drohne installiert wurde. Die 640x512px Wärmebildkamera entdeckt kleinste Details in grosser Distanz. Die H20N bietet dabei 2 Wärmebildkameras in einem Gimbal an. Die Weitwinkelkamera mit 640x512px/12mm/45° Sichtwinkel ist perfekt gemacht für die Übersicht und das schnelle Erkennen. Mit der Tele-Wärmebildkamera mit 640x512px/45mm/12.5° können Detail näher herangeholt werden. Man spart deutlich Flugzeit und kann aus grösserer Distanz entscheiden ob die Drohne weiterfliegt oder das gefundene Objekt näher betrachten geht. Mit der Mit der 20x optischen Low-Light-Kamera (128x Digial-Zoom) können am Tag und in der Dämmerungen Details sehr genau und mit hoher Detailschärfe herangezoomt werden. Ausserdem ist im Gimbal ein Distanzmesser mit einer Genauigkeit von +/- 0.2m integiert. Dieser kann bis 1200m Distanz eingesetzt werden. Die optische Leistung dieser H20N ist beeindruckend – Machen Sie die Luft zu Ihrem neuem Beobachtungs-Hochsitz- mit der Matrice 350RTK.
H20N Sensor mit 2 Wärmebildkamera und LRF

Ab Lager lieferbar            /            Support Hotline            /            2 Jahre Garantie            /            Schulungen            /            Praxis getestet            /           

FAQ: Häufig gestellte Fragen

Matrice 350RTK auf der Strasse fertig zum abheben
Die Matrice 350RTK zeichnet sich durch eine höchst präzise RTK-Positionierung, redundante Batterie- und Übertragungssysteme, lange 55min Flugzeit und eine breite Palette kompatibler Kameras und Sensoren aus. Ausserdem verfügt Sie über die stärksten Hindernissenoren in der ganzen DJI Palette.
Die Matrice 350RTK bietet eine Flugzeit von bis zu 55min und eine Reichweite von bis zu 7 Kilometern, abhängig von den Flugbedingungen und der Nutzlast. Die DJI 03 Enterprise Transmission Sender ist der stärkste seiner Klasse und bietet auch Non-Line-Off-Sight eine sehr gute Übertragung. Im Vergleich zur kleineren auch sehr erfolgreichen M3T Wärmebilddrohne ist der Unterschied am grössten. Mit einer Matrice 350RTK kann man auch ein grosser Stück hinter eine Waldkuppel fliegen ohne Bildverlust.
Die Matrice 350RTK verwendet eine hochpräzise RTK-Positionierung. Dies ermöglicht präzise Kartierung, Vermessung und genaue Positionsbestimmung für Inspektionsaufgaben, bei denen hohe Genauigkeit erforderlich ist. Für diese Anwendung sind aber die Payloads Zenmuse P1 und Zenmuse L1 geeignet und bieten im Zusammenhang mit der Matrice 350 eine sehr hohe Genauigkeit. Die H20N ist dafür nicht passend. Für ein Angebot mit der Zenmuse P1 und Zenmuse L1 kontaktieren Sie uns bitte separat.
Die Matrice 350RTK ist mit einer Vielzahl von Kameras und Sensoren kompatibel, darunter hochauflösende Kameras, Wärmebildkameras und multispektrale Sensoren. Die hier angebotene Drohne verfügt über die H20N. Diese verfügt über 2 Wärmebildkamera, eine Low-Light-Kamera und einen LRF. Damit sind Sie Ideal ausgerüstet für Anwendungen wie Schutz&Rettung, Personensuche, Wildzählung oder Rehkitzrettung. Die Matrice 350 kann auch mit der Zenmuse P1 und Zenmuse L1 bestückt werden. Dann eignet sich die Lösung für Vermessung, Kartierung. Alternativ kann auch die H20T montiert werden. Im Vergleich zur H20N bietet die H20T nur eine Wärmebildkamera (kein Zoom). Gerne machen wir Ihnen ein separates Angebot.
Die Matrice 350RTK wurde entwickelt, um in wiedrigen Umgebungen eingesetzt zu werden und ist gegen Wind und leichtem Regen resistent. Sie kann starken Regen (100mm/24Hr) aushalten. Dennoch wird empfohlen, sie bei extremen Wetterbedingungen nicht zu verwenden oder eine Pause einzulegen.
Die Spezifikation liegt bei 12m/s. Das bedeutet 43km/h. Die Drohne kann bei -20°C bis 50°C starten. Bitte beachten Sie aber besonders bei kalten Temperaturen, dass die Akkus vorgewärmt sind. Sonst nimmt die Leistungsfähigkeit bis zu 50% ab durch die Kälteeinwirkung.
Ja diese können verwendet werden, aber es dürfen keine 2 Versionen der TB60 und TB65 Batterien gemixt werden.
Die Akkus entladen sich automatisch auf 50% um die Lebensdauer der Akkus zu verlängern. Mit der TB65 Batterie sind 400 Zyklen möglich. Die Garantie ist auch auf 400 Zyklen beschränkt.
Mit dem Batteriekoffer können 2 Batterien innerhalb von 60min voll aufgeladen werden.
Es können 3 Gimbal angeschlossen werden. Unterhalb wo in diesem Angebot die H20N ist, wird eine DUAL-Gimbal Adapter montiert. Oberhalb auf der Drohne kann eine Upwards-Gimbal montiert werden zur Montage des 3. Sensors. Der Upwardsgimbal ist für die Inspektion von Brücken oder Zielen oberhalb der Drohne
Der Betrieb von Drohnen, einschließlich der Matrice 350RTK, unterliegt je nach Region und Verwendungszweck bestimmten rechtlichen Vorschriften und Genehmigungen. Bitte lies dazu unser Info/Disclaimer für Drohnen.
Wir bieten eine professionelle Schulung inkl. einem zertifizierten Trainer an. Die Schulung kann für 1 oder 2 Tage gebucht werden. Ziel der Schulung ist die Drohne auch ohne Sensoren zu fliegen (manuell). Unser Trainer führt Sie Schritt für Schritt an diese Fähigkeit ran. Dazu stellen wir kleinere Übungsdrohnen zur Verfügung. Besonders wenn Sie die Drohne professionell verwenden möchten empfiehlt sich diese Schulung sehr.
Ja bitte rufen Sie uns dazu an. Wir kommen Sie gerne besuchen und machen einen Testflug mit Ihnen. Wenn Sie schon selber über die A2 Prüfung verfügen, können Sie selber fliegen. Wenn dies noch zu erledigen ist, werden wir die Drohne präsentieren und fliegen.

Fachhändler

Vor dem Kauf das Produkt testen? Viele unserer Fachhändler haben Geräte vor Ort. Wenn nicht, senden wir sie gerne zur Ansicht ins Fachgeschäft – rufen Sie uns am besten dazu an: 052 640 01 01.

Eulenauge.ch

5312 Döttingen
eulenauge.ch

Eulenauge.ch

5312 Döttingen
eulenauge.ch

SCV SA

3280 Murten/Meyriez
scv-sa.ch

SCV SA

3280 Murten/Meyriez
scv-sa.ch

Hauptner Jagd

4900 Langenthal
hauptner-jagd.ch

Hauptner Jagd

4900 Langenthal
hauptner-jagd.ch

Das könnte dich auch interessieren

Hast du weitere Fragen?

Wir sind erreichbar für eine persönliche Beratung.

8.30 – 12.00 | 13.00 – 18.00 Uhr oder über den CHAT

Telefon 052 640 01 01

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner