Das sagen unsere Kunden:

Die Wild-Series mit 640x512px Auflösung - effizient und leistungsstark

Der 640er Sensor der Wild-Series von ThermTec bietet marktführende Bildqualität mit 18mk Sensitivität in kompakter Bauform

Lieferumfang Wild 635

1xWärmebild-Monokular Wild 635
1xHandgelenkschlaufe
1xUmhängeschlaufe
1xHandbuch
1xAufladegerät
2x18650er Akku
1xUSB-C Kabel
1xObjektivputztuch
1xKameratasche
1xWärmebild-Monokular Wild 635
1xHandgelenkschlaufe
1xUmhängeschlaufe
1xHandbuch
1xAufladegerät
2x18650er Akku
1xUSB-C Kabel
1xObjektivputztuch
1xKameratasche

INFOS zum Kauf von Wärmebildgeräten

Wärmebildbeobachtungsgeräte sind in der Schweiz frei verkäuflich. Der Kauf und die Nutzung benötigt keine Zustimmung der Behörden. Trotzdem sind gibt es bestimmte Regeln bezüglich Verwendung und Handel.

Wie sieht die jagdliche Gesetzeslage aus?

In den meisten Schweizer Kantonen ist die Nutzung von Wärmebildgeräten auf der Jagd gestattet. Dies jedoch nur zum Beobachten und nicht zum Schiessen. Lesen Sie dazu unsere Infos für Wärmebildzielgeräte.
Einzelne Kantone wie das Wallis oder Fribourg haben die Verwendung dieser Geräte auf der Jagd verboten oder reglementiert. Die bedeutet aber nicht, dass der Besitz verboten ist. Die Kamera kann im Handel oder über unsere Website als handelsüblicher Artikel gekauft werden.
Die Wärmebildkamera bietet dabei dem Jäger oder Outdoornutzer erheblichen Vorteil sich bei Nacht zu bewegen.

Wie sieht die allgemeine Gesetzeslage aus?

Das Gesetz definiert Wärmebildgeräte als industrielle DUAL-USE Geräte. Dies sind also Geräte, welche für 2 Anwendungen gebraucht werden können. Dabei sind zivile oder militärische Anwendungen möglich.
In EUROPA sind Geräte unter der DUAL-USE Verordnung reglementiert. Abgebildet wird dies durch das Waasenaar-Agreement. Eine RE-Export in europäische Länder oder ausserhalb des europäischen Wirtschaftsraums ist nur mit einer Bewilligung des SECO oder der entsprechenden Exportbehörde des Landes möglich.
Dabei wird vorallem der Supply Chain von Krisengebieten unterbunden und die damit verbundene Nutzung der DUAL-USE Geräte. Ein Wärmebildgerät welches zur Beobachtung genutzt werden kann, ist aber privat auf einer Reise als einzelne Kamera ohne Bewilligung mitzuführen. Die Bestimmungen gelten für den gewerblichen Handel.

Was ist der Unterschied zwischen einem Wärmebildgerät und einem Wärmebildzielgerät

Ein Beobachtungsgerät ist nur zur Beobachtung konzipiert und verfügt über kein Fadenkreuz, welche das Einschiessen und das Wiederholen einer präzisen Schussfolge ermöglicht. Ausserdem ist das Gerät nicht für die Montage auf einem Gewehr gebaut. Die Aufnahme unten an der Kamera ist im besten Fall ein 1/4 Zoll Kamerastativgewinde. Wärmebildzielgeräte haben einen verfestigten Kamerakörper und die Möglichkeit das Gerät über eine Montageschiene über 2 Fixpunkte an eine Blaser oder Innomountmontage zu montieren

Disclaimer
Bitte beachten Sie, dass die Informationen auf dieser Website nur informativer Natur sind. Änderungen sind vorbehalten. Der Kunde ist verpflichtet sich eigenständig zu informieren.

Haben Sie noch Fragen vor dem Kauf und suchen Sie den passenden Fachhändler in Ihrer Nähe? Sie erreichen uns per WhatsApp, E-Mail, Chat (Footer) und unter folgenden Nummern:

Aussendienst: M 078 234 58 78
Büro: T 052 640 01 01

ThermTec WILD 635

Einhand-Bedienung
• 18mk Sensitivität
• 35mm / 640x512px
wechselbare Akkus (18650er)
AI-Distanzmesser

Artikelnummer: 1433 Kategorie:

in Kürze lieferbar

Benachrichtigen Sie mich, wenn der Artikel verfügbar ist!

CHF 1'929.00 inkl. 8.1% MwSt.

Erleben Sie die Natur in der Nacht mit dem Wild 635 von ThermTec, einem Wärmebildgerät, das mit seiner hochmodernen Funktionalität beeindruckt. Dank des einzigartigen Fokussierrads lässt sich das Gerät mühelos mit einer Hand steuern. Ausgestattet mit einem sensitiven 18mk / 640x512px Sensor und einer hochwertigen F=0.9 Linse, erzeugt das Wild 635 gestochen scharfe Aufnahmen. Perfekt geeignet für Beobachtungen im Wald und über mittlere Distanzen, bietet es mit einem Sichtwinkel von 12.5° eine 2.1-fache Vergrößerung und ermöglicht so einzigartige Einblicke in die Tierwelt.

Teilen und weitersagen

WhatsApp
E-Mail

Technische Daten

Hersteller/Marke

ThermTec

Kameratyp/Name

ThermTec WILD 635

Detektorauflösung

640x512px

Pixelgrösse

12μm

NETD/mK

≤18

Frame Rate/Hz

50

Objektiv

35mm F=0.9

Sichtfeld ohne digital Zoom

12.5°x10°

Vergrösserung

2.1x

Sehfeld in 100m

18m

Bildschirmart

AMOLED-Bildschirm

Bildschirmauflösung

1024x768px

WLAN und App

Hotspot

Akkulaufzeit

8h

Gewicht

≤475g

Grösse

190.2mmx69.3mmx58.7mm

Reichweite Identifikation

303m

Reichweite Erkennung

606m

Reichweite Detektion

1818m

Alle Möglichkeiten der Wild-Series auf einen Blick im Video

Schauen Sie sich das Video für die starke Wild-Serie von ThermTec an. Die Wild-Serie wurde mit Feedback von Jägern und Jägerinnen entwickelt. Im Video werden einige der tollen praxisnahen Möglichkeiten der Wild-Kamera vorgestellt.

Das Wild 635 ist das richtige Gerät, wenn Sie:

Detailbeschreibung ThermTec Wild-Series mit 640er Auflösung

Was macht die Wild-Serie von ThermTec unabhängig von einzelnen Modellen besonders?

Die Wild-Serie von ThermTec besticht durch ihre exzellente Haptik und die Verwendung qualitativ hochwertiger Materialien. Das Gerät fühlt sich angenehm an und bietet dank einer Gummierung nahe der Handfläche einen komfortablen Griff. Selbst bei niedrigen Temperaturen bleibt das Halten der Kamera angenehm warm. Für zusätzliche Flexibilität sorgen Ösen auf beiden Seiten der Kamera, die das Anbringen einer Handschlaufe ermöglichen, was die Serie für Links- wie Rechtshänder gleichermaßen geeignet macht.

Außerdem zeichnet sich die Wild-Serie durch eine innovative Fokussiermöglichkeit mittels eines Drehrades an der Oberseite aus. Dies erlaubt es dem Nutzer, den Fokus zu justieren, während die Kamera weiterhin mit nur einer Hand gehalten wird. Diese Funktion erleichtert die Bedienung enorm, besonders in Situationen wie der Pirsch oder Beobachtung, wo nicht immer beide Hände zur Verfügung stehen. Die einfache Handhabung des Fokusrades stellt somit eine der bedeutendsten technischen Innovationen und Vorteile der Wild-Serie dar.

Wechselbare handelsübliche Akkus der Wild-Series

Die Wild-Serie erleichtert den Batteriewechsel durch die Verwendung von 18650er wiederaufladbaren Batterien, die sich mühelos austauschen lassen. Das Batteriefach ist nicht nur robust, sondern auch wasserdicht konstruiert und mit entsprechenden Dichtungen versehen. Die benötigten 18650er Batterien können sowohl im Fachhandel als auch direkt bei uns erworben werden. Mit einem Stückpreis von ca. 15 CHF pro Akku ermöglicht die Wild-Serie die Nutzung von wechselbaren Akkus, die nicht an einen bestimmten Hersteller gebunden sind. Wichtig ist dabei, auf die Gesamtlänge der Akkus zu achten, die für die Wild-Serie geeignet sind; empfohlen werden 18650er Batterien ohne Schutz, da die Kamera bereits über einen internen Schutz vor Über- und Unterladung verfügt.

Die Batterieabdeckung verfügt über eine integrierte Sicherheitsverriegelung. Bevor die Abdeckung geöffnet werden kann, muss das Akkufach entsperrt werden, was ein versehentliches Öffnen verhindert. Beim Austauschen der Batterien unter freiem Himmel, bei widrigen Wetterbedingungen, ist es ratsam, die Batterien zu Hause zu entnehmen und das Gerät offen liegend, außerhalb der Tasche, trocknen zu lassen. Die Batterien lassen sich entweder im beiliegenden Ladegerät oder direkt in der Kamera aufladen. Der Ladezustand wird auf der Oberseite durch ein LED, rot oder grün, kenntlich gemacht.

Joystick und einfaches Handling

Alle Wild-Series bieten den bekannten ThermTec Joystick an. Dieser kann in alle 4 Richtungen bewegt werden. Eine intuitive Bedienung in der Nacht ohne den Blick auf die Tasten ist dabei möglich. Mit Handschuhen kann der Joystick auch bei dunkelster Nacht ertastet werden. Die Funktionen sind sehr einfach angelegt. Mit kurzem Druck nach rechts kann die Farbepalette verstellt werden. Nach links wird der AI-LRF oder der richtige LRF bei der Wild-L-Series gestartet. Nach vorne und nach Hinten kann der digitale zoom betätigt werden. Durch diese einfache Handhabung ist das Wild-Gerät optimal zu bedienen, auch ohne dass man die Bedienungsanleitung durchkämmen muss.

Die ThermTec Wild-Kamera bietet nicht nur eine unkomplizierte Bedienung auf der Oberfläche, sondern auch umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten im Untermenü. Durch einen schnellen Doppeldruck auf den Joystick gelangt man in dieses Menü, das eine Vielzahl von Anpassungsoptionen wie Kontrast, Helligkeit, Farbe und Schärfe bereithält. Ein besonderes Merkmal der Wild-Serie und ihres modernen AMOLED-Displays ist die Möglichkeit, den OLED-Bildschirm hinsichtlich Farbe und Helligkeit zu justieren. So kann der Bildschirm in einem augenfreundlichen Farbton eingestellt werden, und die Helligkeit lässt sich so weit reduzieren, dass auch längere Beobachtungszeiten die Augen nicht belasten. Mit der neuen Wild-Serie von ThermTec können Sie somit noch länger in der Natur verweilen.

18mk Sensitivität und F=0.9 Optik der 640x512 Wild-Series

Die aktuelle Wild-Serie, ausgestattet mit einer Auflösung von 640×512 Pixeln, zeichnet sich durch eine außergewöhnliche Sensitivität von 18mk aus. Dies ermöglicht es der Kamera, Temperaturunterschiede von weniger als 0,018°C klar und ohne Bildrauschen zu erfassen. Dank der hochwertigen Linse mit einer Lichtstärke von F=0.9 liefert der Sensor der Wild-Serie gestochen scharfe und kontrastreiche Aufnahmen. Die Blende mit F=0.9 erweist sich insbesondere unter erschwerten Wetterbedingungen wie Regen, Nebel oder Schnee als überlegen. Während andere Geräte mit einer Blende von f=1.1 an ihre Grenzen stoßen, liefert das Wild-Gerät durchweg beeindruckende Ergebnisse.

Wie auch bei früheren Modellen stellt ThermTec die Optiken für seine Wild-Serie selbst her, in der firmeneigenen Produktionsstätte. Diese werden direkt mit den Wärmebildkameras kalibriert, was zu einer überlegenen Beschichtung und Bildqualität führt. Die Kameras unterziehen sich einem gründlichen Kalibrierungsverfahren, bei dem sie zusammen mit den Optiken in einer Temperaturkammer auf unterschiedliche Temperaturen eingestellt werden. Das Ergebnis ist eine außergewöhnlich hochwertige Bildqualität, die in der Branche führend ist. Dank dieser Kalibrierung bleibt die Bildqualität auch unter schwierigen Wetterbedingungen erhalten.
Die in der Wild-Serie aufgenommenen Fotos und Videos lassen sich leicht über das Hauptmenü im Dateiordner betrachten. Selbstverständlich ist die Wild-Serie mit WLAN und einer App-Anbindung ausgestattet, was bei den meisten Wärmebildkameras in dieser Branche üblich ist. Allerdings kann es bei der Nutzung in der Nacht, sei es auf dem Hochsitz oder in der Natur, unpraktisch sein, das Mobiltelefon zu verbinden. Der helle Bildschirm kann nämlich eine starke Lichtquelle darstellen. Das Schwarzwild könnte auf die geringste Bewegung, die durch das Bildschirmlicht verursacht wird, aufmerksam werden und fliehen. An dieser Stelle erweist sich die Wiedergabefunktion als besonders nützlich. Sie ermöglicht es, die aufgenommenen Bilder und Videos direkt im Wild-Gerät zu öffnen und anzusehen. Wenn Sie also die Größe einer Wildschweinfamilie ermitteln möchten, können Sie einfach den entsprechend aufgenommene Video öffnen und nachsehen.

Durch die WLAN-Funktion kann der Nutzer das Kamerabild in Echtzeit auf sein Smartphone übertragen. Dazu einfach die entsprechende App herunterladen, die als QR-Code im Handbuch zu finden ist. Nach Aktivierung der WLAN-Funktion auf der Kamera lässt sich diese mit dem Smartphone verbinden, wodurch sofort Zugriff auf eine Live-Übertragung, Fernsteuerungsmöglichkeiten und diverse Einstellungen gewährt wird. Zudem bietet es die Möglichkeit, Videos und Fotos direkt über das Smartphone aufzunehmen, ohne den Auslöser an der Kamera betätigen zu müssen.

INNOVATIVE WÄRMEBILDZIELTECHNIK            /            BERATUNG UND SUPPORT PER TELEFON            /            3 JAHRE HERSTELLERGARANTIE            /            IN DER PRAXIS GETESTET            /            SCHNELLER SERVICE UND WARTUNG            /            GROSSES FACHHANDELNETZ            /

FAQ: Häufig gestellte Fragen

Das ThermTec Wild 635 repräsentiert den Einstieg in die Oberklasse und überzeugt durch seine herausragenden technischen Merkmale. Die hohe Auflösung, beeindruckende Reichweite und der breite Sichtwinkel der Kamera machen dieses Gerät zu einer idealen Wahl für Anwendungen im Wald und auf dem Feld. Es ist besonders geeignet für Beobachtungen über mittlere Distanzen und zeichnet sich durch eine hohe Bildauflösung aus. Neben diesen technischen Vorzügen bietet das ThermTec Wild 635 auch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
Die Kamera der Wild-Serie lässt sich über das oben angebrachte Drehrad fokussieren, was eine einhändige Bedienung ermöglicht. In der Praxis erweist sich dies als großer Vorteil, da entweder die linke oder rechte Hand frei bleibt und zum Abstützen oder Halten anderer Gegenstände verwendet werden kann.
Das Batteriefach, das sich an der Unterseite befindet, kann durch zwei einfache Handgriffe und Klicks geöffnet werden. Um ein versehentliches Öffnen des Akkufachs, besonders in der Nacht, zu verhindern, ist die Abdeckung mit einer Sicherung versehen. Im Lieferumfang sind zudem 2 Akkus enthalten, was die sofortige Inbetriebnahme des Geräts ermöglicht und sicherstellt, dass Nutzer für längere Einsatzzeiten gerüstet sind, ohne sich um den Kauf zusätzlicher Akkus sorgen zu müssen.
Ein Größenmodell wird vom integrierten Chip verwendet, um Entfernungen zu bewegenden Objekten oder Tieren zu kalkulieren. Messungen durch den AI-LRF erfolgen nicht, wenn Tiere stillstehen. Der AI-Chip verbessert kontinuierlich seine Messpräzision, indem er Daten von bereits erfassten Tieren und Blickwinkeln speichert. Obgleich der AI-LRF einen traditionellen LRF nicht komplett ersetzen kann, bietet er dennoch einen erheblichen Mehrwert. Die Genauigkeit dieses Systems beläuft sich in der Anwendung auf +/- 25 Meter, was es besonders nützlich für die Ermittlung von Schussentfernungen macht.
Ein Blendenwert von F=0.9 sorgt für eine sehr hohe Sensitivität des Wärmebildes. Dank der F=0.9 Optik erreicht die Wärmebildstrahlung den Sensor mit derselben Intensität, die am Objektiv eintritt, ohne Verluste durch das Objektiv selbst. Dies lässt sich mit großen Fotoobjektiven vergleichen, die mehr Licht auf den Sensor lassen und so die Darstellung von mehr Details auch unter schlechten Bedingungen ermöglichen.
Die Einstellung der Dioptrie ist am hinteren Ring angebracht und wurde absichtlich etwas fester gestaltet, um unbeabsichtigte Verstellungen in der Tasche zu vermeiden. Stellen Sie die Dioptrie so ein, dass Sie sämtliche Menüoptionen, einschließlich Zeit und Datum, deutlich sehen können. Dies gewährleistet das bestmögliche Ergebnis und die höchste Bildqualität, die die Kamera liefern kann
Gegenüber dem Dioptrierad benötigt der Kamerajoystick lediglich eine sanfte Berührung. Für Neulinge in der Handhabung kann es verlockend sein, den Joystick kräftig nach allen Seiten zu drücken. Jedoch ist er so konzipiert, dass schon ein leichter Druck mit der Fingerspitze genügt, um die notwendigen Funktionen präzise zu aktivieren. Diese Bedienungsweise stellt sich auf Dauer als besonders komfortabel heraus.
Die Wiedergabefunktion erweist sich als besonders praktisch, um kürzlich aufgezeichnete Videos erneut zu betrachten. Falls Unsicherheit darüber besteht, ob die Tiere in der flüchtigen Situation korrekt identifiziert wurden, bietet die ThermTec Wild 635 eine einfache Lösung. Um ein Video direkt auf der Kamera wiederzugeben, drücken Sie den Joystick zweimal und navigieren Sie im Menü zu „File“. Anschließend wählen Sie das zuletzt aufgenommene Video aus dem Verzeichnis aus, und das Video ist sofort bereit zur Ansicht.
Die Wild 635 Wärmebildkamera bietet schon standardmäßig eine ausgezeichnete Bildqualität. Durch Anpassungen in den Einstellungen des Untermenüs kann die Bildqualität basierend auf den aktuellen Wetterverhältnissen weiter optimiert werden, um potenziell 10-15% mehr Bildleistung zu erzielen. Für Anwender, die jedoch keine Vorliebe für Feineinstellungen haben oder diese nicht nutzen möchten, ist dies allerdings kein entscheidender Punkt.
Der AI-Rangerfinder kann durch Drücken des Joysticks nach links aktiviert werden. Wenn Sie diese Informationen im Bild nicht wünschen, drücken Sie den Joystick erneut nach links und der AI-Chip beendet seine Arbeit.
Obwohl die Wild 635 nicht das absolute Topmodell auf dem Markt darstellt, überzeugt die Kamera durch ihre starke optische Vergrößerung, hohe Auslösung und eine 35-mm-Linse, was ihr eine kompakte Bauweise verleiht. Dieses Modell kann als Einstieg in den hochwertigen Bereich angesehen werden und eignet sich hervorragend für die Beobachtung in Wäldern, auf Feldern oder bei mittleren Entfernungen in bergigen Landschaften.
Ja, Updates sind vom Hersteller verfügbar. Verbinden Sie dazu Ihre Wild 635 mit der ThermTec APP. Wenn Sie die Kamera mit der APP verbinden, können Sie nach Updates suchen und diese gegebenenfalls installieren.
Laden Sie die Kamera auf mindestens 50% auf, um sicherzustellen, dass das Update nicht unterbrochen wird. Das Update wird in der App angezeigt. Wenn kein Update verfügbar ist, bedeutet dies, dass Ihre Kamera bereits auf dem neuesten Stand ist. Überprüfen Sie in 2-3 Monaten erneut auf Aktualisierungen.
Der Umhängegurt lässt sich problemlos an den dafür vorgesehenen Ösen der Wild 635 Kamera befestigen. So kann die Kamera optimal transportiert werden und hängt dabei praktischerweise nach unten. Beim Griff zur Kamera ist diese schon in der richtigen Position.

Fachhändler

Vor dem Kauf das Produkt testen? Viele unserer Fachhändler haben Geräte vor Ort. Wenn nicht, senden wir sie gerne zur Ansicht ins Fachgeschäft – rufen Sie uns am besten dazu an: 052 640 01 01.

Eulenauge.ch

5312 Döttingen
eulenauge.ch

Eulenauge.ch

5312 Döttingen
eulenauge.ch

SCV SA

3280 Murten/Meyriez
scv-sa.ch

SCV SA

3280 Murten/Meyriez
scv-sa.ch

VSH Schiess- und Ausbildung-Zentrum AG

8893 Flums
schiesscenter.ch

VSH Schiess- und Ausbildung-Zentrum AG

8893 Flums
schiesscenter.ch

Büchel Waffen

9450 Altstätten
buechelwaffen.ch

Büchel Waffen

9450 Altstätten
buechelwaffen.ch

Maison du Chasseur

1920 Martigny
chassenature.ch

Maison du Chasseur

1920 Martigny
chassenature.ch

Birkenast Natur GmbH

8730 Uznach
birkenast.ch

Birkenast Natur GmbH

8730 Uznach
birkenast.ch

ThermTec WILD 635

CHF 1'929.00 inkl. 8.1% MwSt.

0.1/5

Einhand-Bedienung
• 18mk Sensitivität
• 35mm / 640x512px
wechselbare Akkus (18650er)
AI-Distanzmesser

Artikelnummer: 1433 Kategorie

in Kürze lieferbar

Benachrichtigen Sie mich, wenn der Artikel verfügbar ist!

Erleben Sie die Natur in der Nacht mit dem Wild 635 von ThermTec, einem Wärmebildgerät, das mit seiner hochmodernen Funktionalität beeindruckt. Dank des einzigartigen Fokussierrads lässt sich das Gerät mühelos mit einer Hand steuern. Ausgestattet mit einem sensitiven 18mk / 640x512px Sensor und einer hochwertigen F=0.9 Linse, erzeugt das Wild 635 gestochen scharfe Aufnahmen. Perfekt geeignet für Beobachtungen im Wald und über mittlere Distanzen, bietet es mit einem Sichtwinkel von 12.5° eine 2.1-fache Vergrößerung und ermöglicht so einzigartige Einblicke in die Tierwelt.

INFOS zum Kauf von Wärmebildgeräten

Wärmebildbeobachtungsgeräte sind in der Schweiz frei verkäuflich. Der Kauf und die Nutzung benötigt keine Zustimmung der Behörden. Trotzdem sind gibt es bestimmte Regeln bezüglich Verwendung und Handel.

Wie sieht die jagdliche Gesetzeslage aus?

In den meisten Schweizer Kantonen ist die Nutzung von Wärmebildgeräten auf der Jagd gestattet. Dies jedoch nur zum Beobachten und nicht zum Schiessen. Lesen Sie dazu unsere Infos für Wärmebildzielgeräte.
Einzelne Kantone wie das Wallis oder Fribourg haben die Verwendung dieser Geräte auf der Jagd verboten oder reglementiert. Die bedeutet aber nicht, dass der Besitz verboten ist. Die Kamera kann im Handel oder über unsere Website als handelsüblicher Artikel gekauft werden.
Die Wärmebildkamera bietet dabei dem Jäger oder Outdoornutzer erheblichen Vorteil sich bei Nacht zu bewegen.

Wie sieht die allgemeine Gesetzeslage aus?

Das Gesetz definiert Wärmebildgeräte als industrielle DUAL-USE Geräte. Dies sind also Geräte, welche für 2 Anwendungen gebraucht werden können. Dabei sind zivile oder militärische Anwendungen möglich.
In EUROPA sind Geräte unter der DUAL-USE Verordnung reglementiert. Abgebildet wird dies durch das Waasenaar-Agreement. Eine RE-Export in europäische Länder oder ausserhalb des europäischen Wirtschaftsraums ist nur mit einer Bewilligung des SECO oder der entsprechenden Exportbehörde des Landes möglich.
Dabei wird vorallem der Supply Chain von Krisengebieten unterbunden und die damit verbundene Nutzung der DUAL-USE Geräte. Ein Wärmebildgerät welches zur Beobachtung genutzt werden kann, ist aber privat auf einer Reise als einzelne Kamera ohne Bewilligung mitzuführen. Die Bestimmungen gelten für den gewerblichen Handel.

Was ist der Unterschied zwischen einem Wärmebildgerät und einem Wärmebildzielgerät

Ein Beobachtungsgerät ist nur zur Beobachtung konzipiert und verfügt über kein Fadenkreuz, welche das Einschiessen und das Wiederholen einer präzisen Schussfolge ermöglicht. Ausserdem ist das Gerät nicht für die Montage auf einem Gewehr gebaut. Die Aufnahme unten an der Kamera ist im besten Fall ein 1/4 Zoll Kamerastativgewinde. Wärmebildzielgeräte haben einen verfestigten Kamerakörper und die Möglichkeit das Gerät über eine Montageschiene über 2 Fixpunkte an eine Blaser oder Innomountmontage zu montieren

Disclaimer
Bitte beachten Sie, dass die Informationen auf dieser Website nur informativer Natur sind. Änderungen sind vorbehalten. Der Kunde ist verpflichtet sich eigenständig zu informieren.

Das sagen unsere Kunden:

Die Wild-Series mit 640x512px Auflösung - effizient und leistungsstark

Der 640er Sensor der Wild-Series von ThermTec bietet marktführende Bildqualität mit 18mk Sensitivität in kompakter Bauform

Teilen und weitersagen

Facebook
WhatsApp
E-Mail

Technische Daten

Hersteller/Marke

ThermTec

Kameratyp/Name

ThermTec WILD 635

Detektorauflösung

640x512px

Pixelgrösse

12μm

NETD/mK

≤18

Frame Rate/Hz

50

Objektiv

35mm F=0.9

Sichtfeld ohne digital Zoom

12.5°x10°

Vergrösserung

2.1x

Sehfeld in 100m

18m

Bildschirmart

AMOLED-Bildschirm

Bildschirmauflösung

1024x768px

WLAN und App

Hotspot

Akkulaufzeit

8h

Gewicht

≤475g

Grösse

190.2mmx69.3mmx58.7mm

Reichweite Identifikation

303m

Reichweite Erkennung

606m

Reichweite Detektion

1818m

Lieferumfang Wild 635

1xWärmebild-Monokular Wild 635
1xHandgelenkschlaufe
1xUmhängeschlaufe
1xHandbuch
1xAufladegerät
2x18650er Akku
1xUSB-C Kabel
1xObjektivputztuch
1xKameratasche
1xWärmebild-Monokular Wild 635
1xHandgelenkschlaufe
1xUmhängeschlaufe
1xHandbuch
1xAufladegerät
2x18650er Akku
1xUSB-C Kabel
1xObjektivputztuch
1xKameratasche

Haben Sie noch Fragen vor dem Kauf und suchen Sie den passenden Fachhändler in Ihrer Nähe? Sie erreichen uns per WhatsApp, E-Mail, Chat (Footer) und unter folgenden Nummern:

Aussendienst: M 078 234 58 78
Büro: T 052 640 01 01

Alle Möglichkeiten der Wild-Series auf einen Blick im Video

Schauen Sie sich das Video für die starke Wild-Serie von ThermTec an. Die Wild-Serie wurde mit Feedback von Jägern und Jägerinnen entwickelt. Im Video werden einige der tollen praxisnahen Möglichkeiten der Wild-Kamera vorgestellt.

Das Wild 635 ist das richtige Gerät, wenn Sie:

Detailbeschreibung ThermTec Wild-Series mit 640er Auflösung

Was macht die Wild-Serie von ThermTec unabhängig von einzelnen Modellen besonders?

Die Wild-Serie von ThermTec besticht durch ihre exzellente Haptik und die Verwendung qualitativ hochwertiger Materialien. Das Gerät fühlt sich angenehm an und bietet dank einer Gummierung nahe der Handfläche einen komfortablen Griff. Selbst bei niedrigen Temperaturen bleibt das Halten der Kamera angenehm warm. Für zusätzliche Flexibilität sorgen Ösen auf beiden Seiten der Kamera, die das Anbringen einer Handschlaufe ermöglichen, was die Serie für Links- wie Rechtshänder gleichermaßen geeignet macht.

Außerdem zeichnet sich die Wild-Serie durch eine innovative Fokussiermöglichkeit mittels eines Drehrades an der Oberseite aus. Dies erlaubt es dem Nutzer, den Fokus zu justieren, während die Kamera weiterhin mit nur einer Hand gehalten wird. Diese Funktion erleichtert die Bedienung enorm, besonders in Situationen wie der Pirsch oder Beobachtung, wo nicht immer beide Hände zur Verfügung stehen. Die einfache Handhabung des Fokusrades stellt somit eine der bedeutendsten technischen Innovationen und Vorteile der Wild-Serie dar.

Wechselbare handelsübliche Akkus der Wild-Series

Die Wild-Serie erleichtert den Batteriewechsel durch die Verwendung von 18650er wiederaufladbaren Batterien, die sich mühelos austauschen lassen. Das Batteriefach ist nicht nur robust, sondern auch wasserdicht konstruiert und mit entsprechenden Dichtungen versehen. Die benötigten 18650er Batterien können sowohl im Fachhandel als auch direkt bei uns erworben werden. Mit einem Stückpreis von ca. 15 CHF pro Akku ermöglicht die Wild-Serie die Nutzung von wechselbaren Akkus, die nicht an einen bestimmten Hersteller gebunden sind. Wichtig ist dabei, auf die Gesamtlänge der Akkus zu achten, die für die Wild-Serie geeignet sind; empfohlen werden 18650er Batterien ohne Schutz, da die Kamera bereits über einen internen Schutz vor Über- und Unterladung verfügt.

Die Batterieabdeckung verfügt über eine integrierte Sicherheitsverriegelung. Bevor die Abdeckung geöffnet werden kann, muss das Akkufach entsperrt werden, was ein versehentliches Öffnen verhindert. Beim Austauschen der Batterien unter freiem Himmel, bei widrigen Wetterbedingungen, ist es ratsam, die Batterien zu Hause zu entnehmen und das Gerät offen liegend, außerhalb der Tasche, trocknen zu lassen. Die Batterien lassen sich entweder im beiliegenden Ladegerät oder direkt in der Kamera aufladen. Der Ladezustand wird auf der Oberseite durch ein LED, rot oder grün, kenntlich gemacht.

Joystick und einfaches Handling

Alle Wild-Series bieten den bekannten ThermTec Joystick an. Dieser kann in alle 4 Richtungen bewegt werden. Eine intuitive Bedienung in der Nacht ohne den Blick auf die Tasten ist dabei möglich. Mit Handschuhen kann der Joystick auch bei dunkelster Nacht ertastet werden. Die Funktionen sind sehr einfach angelegt. Mit kurzem Druck nach rechts kann die Farbepalette verstellt werden. Nach links wird der AI-LRF oder der richtige LRF bei der Wild-L-Series gestartet. Nach vorne und nach Hinten kann der digitale zoom betätigt werden. Durch diese einfache Handhabung ist das Wild-Gerät optimal zu bedienen, auch ohne dass man die Bedienungsanleitung durchkämmen muss.

Die ThermTec Wild-Kamera bietet nicht nur eine unkomplizierte Bedienung auf der Oberfläche, sondern auch umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten im Untermenü. Durch einen schnellen Doppeldruck auf den Joystick gelangt man in dieses Menü, das eine Vielzahl von Anpassungsoptionen wie Kontrast, Helligkeit, Farbe und Schärfe bereithält. Ein besonderes Merkmal der Wild-Serie und ihres modernen AMOLED-Displays ist die Möglichkeit, den OLED-Bildschirm hinsichtlich Farbe und Helligkeit zu justieren. So kann der Bildschirm in einem augenfreundlichen Farbton eingestellt werden, und die Helligkeit lässt sich so weit reduzieren, dass auch längere Beobachtungszeiten die Augen nicht belasten. Mit der neuen Wild-Serie von ThermTec können Sie somit noch länger in der Natur verweilen.

18mk Sensitivität und F=0.9 Optik der 640x512 Wild-Series

Die aktuelle Wild-Serie, ausgestattet mit einer Auflösung von 640×512 Pixeln, zeichnet sich durch eine außergewöhnliche Sensitivität von 18mk aus. Dies ermöglicht es der Kamera, Temperaturunterschiede von weniger als 0,018°C klar und ohne Bildrauschen zu erfassen. Dank der hochwertigen Linse mit einer Lichtstärke von F=0.9 liefert der Sensor der Wild-Serie gestochen scharfe und kontrastreiche Aufnahmen. Die Blende mit F=0.9 erweist sich insbesondere unter erschwerten Wetterbedingungen wie Regen, Nebel oder Schnee als überlegen. Während andere Geräte mit einer Blende von f=1.1 an ihre Grenzen stoßen, liefert das Wild-Gerät durchweg beeindruckende Ergebnisse.

Wie auch bei früheren Modellen stellt ThermTec die Optiken für seine Wild-Serie selbst her, in der firmeneigenen Produktionsstätte. Diese werden direkt mit den Wärmebildkameras kalibriert, was zu einer überlegenen Beschichtung und Bildqualität führt. Die Kameras unterziehen sich einem gründlichen Kalibrierungsverfahren, bei dem sie zusammen mit den Optiken in einer Temperaturkammer auf unterschiedliche Temperaturen eingestellt werden. Das Ergebnis ist eine außergewöhnlich hochwertige Bildqualität, die in der Branche führend ist. Dank dieser Kalibrierung bleibt die Bildqualität auch unter schwierigen Wetterbedingungen erhalten.
Die in der Wild-Serie aufgenommenen Fotos und Videos lassen sich leicht über das Hauptmenü im Dateiordner betrachten. Selbstverständlich ist die Wild-Serie mit WLAN und einer App-Anbindung ausgestattet, was bei den meisten Wärmebildkameras in dieser Branche üblich ist. Allerdings kann es bei der Nutzung in der Nacht, sei es auf dem Hochsitz oder in der Natur, unpraktisch sein, das Mobiltelefon zu verbinden. Der helle Bildschirm kann nämlich eine starke Lichtquelle darstellen. Das Schwarzwild könnte auf die geringste Bewegung, die durch das Bildschirmlicht verursacht wird, aufmerksam werden und fliehen. An dieser Stelle erweist sich die Wiedergabefunktion als besonders nützlich. Sie ermöglicht es, die aufgenommenen Bilder und Videos direkt im Wild-Gerät zu öffnen und anzusehen. Wenn Sie also die Größe einer Wildschweinfamilie ermitteln möchten, können Sie einfach den entsprechend aufgenommene Video öffnen und nachsehen.

Durch die WLAN-Funktion kann der Nutzer das Kamerabild in Echtzeit auf sein Smartphone übertragen. Dazu einfach die entsprechende App herunterladen, die als QR-Code im Handbuch zu finden ist. Nach Aktivierung der WLAN-Funktion auf der Kamera lässt sich diese mit dem Smartphone verbinden, wodurch sofort Zugriff auf eine Live-Übertragung, Fernsteuerungsmöglichkeiten und diverse Einstellungen gewährt wird. Zudem bietet es die Möglichkeit, Videos und Fotos direkt über das Smartphone aufzunehmen, ohne den Auslöser an der Kamera betätigen zu müssen.

Alle Möglichkeiten der Wild-Series auf einen Blick im Video

Schauen Sie sich das Video für die starke Wild-Serie von ThermTec an. Die Wild-Serie wurde mit Feedback von Jägern und Jägerinnen entwickelt. Im Video werden einige der tollen praxisnahen Möglichkeiten der Wild-Kamera vorgestellt.

Das Wild 635 ist das richtige Gerät, wenn Sie:

Detailbeschreibung ThermTec Wild-Series mit 640er Auflösung

Was macht die Wild-Serie von ThermTec unabhängig von einzelnen Modellen besonders?

Die Wild-Serie von ThermTec besticht durch ihre exzellente Haptik und die Verwendung qualitativ hochwertiger Materialien. Das Gerät fühlt sich angenehm an und bietet dank einer Gummierung nahe der Handfläche einen komfortablen Griff. Selbst bei niedrigen Temperaturen bleibt das Halten der Kamera angenehm warm. Für zusätzliche Flexibilität sorgen Ösen auf beiden Seiten der Kamera, die das Anbringen einer Handschlaufe ermöglichen, was die Serie für Links- wie Rechtshänder gleichermaßen geeignet macht.

Außerdem zeichnet sich die Wild-Serie durch eine innovative Fokussiermöglichkeit mittels eines Drehrades an der Oberseite aus. Dies erlaubt es dem Nutzer, den Fokus zu justieren, während die Kamera weiterhin mit nur einer Hand gehalten wird. Diese Funktion erleichtert die Bedienung enorm, besonders in Situationen wie der Pirsch oder Beobachtung, wo nicht immer beide Hände zur Verfügung stehen. Die einfache Handhabung des Fokusrades stellt somit eine der bedeutendsten technischen Innovationen und Vorteile der Wild-Serie dar.

Wechselbare handelsübliche Akkus der Wild-Series

Die Wild-Serie erleichtert den Batteriewechsel durch die Verwendung von 18650er wiederaufladbaren Batterien, die sich mühelos austauschen lassen. Das Batteriefach ist nicht nur robust, sondern auch wasserdicht konstruiert und mit entsprechenden Dichtungen versehen. Die benötigten 18650er Batterien können sowohl im Fachhandel als auch direkt bei uns erworben werden. Mit einem Stückpreis von ca. 15 CHF pro Akku ermöglicht die Wild-Serie die Nutzung von wechselbaren Akkus, die nicht an einen bestimmten Hersteller gebunden sind. Wichtig ist dabei, auf die Gesamtlänge der Akkus zu achten, die für die Wild-Serie geeignet sind; empfohlen werden 18650er Batterien ohne Schutz, da die Kamera bereits über einen internen Schutz vor Über- und Unterladung verfügt.

Die Batterieabdeckung verfügt über eine integrierte Sicherheitsverriegelung. Bevor die Abdeckung geöffnet werden kann, muss das Akkufach entsperrt werden, was ein versehentliches Öffnen verhindert. Beim Austauschen der Batterien unter freiem Himmel, bei widrigen Wetterbedingungen, ist es ratsam, die Batterien zu Hause zu entnehmen und das Gerät offen liegend, außerhalb der Tasche, trocknen zu lassen. Die Batterien lassen sich entweder im beiliegenden Ladegerät oder direkt in der Kamera aufladen. Der Ladezustand wird auf der Oberseite durch ein LED, rot oder grün, kenntlich gemacht.

Joystick und einfaches Handling

Alle Wild-Series bieten den bekannten ThermTec Joystick an. Dieser kann in alle 4 Richtungen bewegt werden. Eine intuitive Bedienung in der Nacht ohne den Blick auf die Tasten ist dabei möglich. Mit Handschuhen kann der Joystick auch bei dunkelster Nacht ertastet werden. Die Funktionen sind sehr einfach angelegt. Mit kurzem Druck nach rechts kann die Farbepalette verstellt werden. Nach links wird der AI-LRF oder der richtige LRF bei der Wild-L-Series gestartet. Nach vorne und nach Hinten kann der digitale zoom betätigt werden. Durch diese einfache Handhabung ist das Wild-Gerät optimal zu bedienen, auch ohne dass man die Bedienungsanleitung durchkämmen muss.

Die ThermTec Wild-Kamera bietet nicht nur eine unkomplizierte Bedienung auf der Oberfläche, sondern auch umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten im Untermenü. Durch einen schnellen Doppeldruck auf den Joystick gelangt man in dieses Menü, das eine Vielzahl von Anpassungsoptionen wie Kontrast, Helligkeit, Farbe und Schärfe bereithält. Ein besonderes Merkmal der Wild-Serie und ihres modernen AMOLED-Displays ist die Möglichkeit, den OLED-Bildschirm hinsichtlich Farbe und Helligkeit zu justieren. So kann der Bildschirm in einem augenfreundlichen Farbton eingestellt werden, und die Helligkeit lässt sich so weit reduzieren, dass auch längere Beobachtungszeiten die Augen nicht belasten. Mit der neuen Wild-Serie von ThermTec können Sie somit noch länger in der Natur verweilen.

18mk Sensitivität und F=0.9 Optik der 640x512 Wild-Series

Die aktuelle Wild-Serie, ausgestattet mit einer Auflösung von 640×512 Pixeln, zeichnet sich durch eine außergewöhnliche Sensitivität von 18mk aus. Dies ermöglicht es der Kamera, Temperaturunterschiede von weniger als 0,018°C klar und ohne Bildrauschen zu erfassen. Dank der hochwertigen Linse mit einer Lichtstärke von F=0.9 liefert der Sensor der Wild-Serie gestochen scharfe und kontrastreiche Aufnahmen. Die Blende mit F=0.9 erweist sich insbesondere unter erschwerten Wetterbedingungen wie Regen, Nebel oder Schnee als überlegen. Während andere Geräte mit einer Blende von f=1.1 an ihre Grenzen stoßen, liefert das Wild-Gerät durchweg beeindruckende Ergebnisse.

Wie auch bei früheren Modellen stellt ThermTec die Optiken für seine Wild-Serie selbst her, in der firmeneigenen Produktionsstätte. Diese werden direkt mit den Wärmebildkameras kalibriert, was zu einer überlegenen Beschichtung und Bildqualität führt. Die Kameras unterziehen sich einem gründlichen Kalibrierungsverfahren, bei dem sie zusammen mit den Optiken in einer Temperaturkammer auf unterschiedliche Temperaturen eingestellt werden. Das Ergebnis ist eine außergewöhnlich hochwertige Bildqualität, die in der Branche führend ist. Dank dieser Kalibrierung bleibt die Bildqualität auch unter schwierigen Wetterbedingungen erhalten.
Die in der Wild-Serie aufgenommenen Fotos und Videos lassen sich leicht über das Hauptmenü im Dateiordner betrachten. Selbstverständlich ist die Wild-Serie mit WLAN und einer App-Anbindung ausgestattet, was bei den meisten Wärmebildkameras in dieser Branche üblich ist. Allerdings kann es bei der Nutzung in der Nacht, sei es auf dem Hochsitz oder in der Natur, unpraktisch sein, das Mobiltelefon zu verbinden. Der helle Bildschirm kann nämlich eine starke Lichtquelle darstellen. Das Schwarzwild könnte auf die geringste Bewegung, die durch das Bildschirmlicht verursacht wird, aufmerksam werden und fliehen. An dieser Stelle erweist sich die Wiedergabefunktion als besonders nützlich. Sie ermöglicht es, die aufgenommenen Bilder und Videos direkt im Wild-Gerät zu öffnen und anzusehen. Wenn Sie also die Größe einer Wildschweinfamilie ermitteln möchten, können Sie einfach den entsprechend aufgenommene Video öffnen und nachsehen.

Durch die WLAN-Funktion kann der Nutzer das Kamerabild in Echtzeit auf sein Smartphone übertragen. Dazu einfach die entsprechende App herunterladen, die als QR-Code im Handbuch zu finden ist. Nach Aktivierung der WLAN-Funktion auf der Kamera lässt sich diese mit dem Smartphone verbinden, wodurch sofort Zugriff auf eine Live-Übertragung, Fernsteuerungsmöglichkeiten und diverse Einstellungen gewährt wird. Zudem bietet es die Möglichkeit, Videos und Fotos direkt über das Smartphone aufzunehmen, ohne den Auslöser an der Kamera betätigen zu müssen.

INNOVATIVE WÄRMEBILDZIELTECHNIK            /            BERATUNG UND SUPPORT PER TELEFON            /            3 JAHRE HERSTELLERGARANTIE            /            IN DER PRAXIS GETESTET            /            SCHNELLER SERVICE UND WARTUNG            /            GROSSES FACHHANDELNETZ            /

FAQ: Häufig gestellte Fragen

Das ThermTec Wild 635 repräsentiert den Einstieg in die Oberklasse und überzeugt durch seine herausragenden technischen Merkmale. Die hohe Auflösung, beeindruckende Reichweite und der breite Sichtwinkel der Kamera machen dieses Gerät zu einer idealen Wahl für Anwendungen im Wald und auf dem Feld. Es ist besonders geeignet für Beobachtungen über mittlere Distanzen und zeichnet sich durch eine hohe Bildauflösung aus. Neben diesen technischen Vorzügen bietet das ThermTec Wild 635 auch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
Die Kamera der Wild-Serie lässt sich über das oben angebrachte Drehrad fokussieren, was eine einhändige Bedienung ermöglicht. In der Praxis erweist sich dies als großer Vorteil, da entweder die linke oder rechte Hand frei bleibt und zum Abstützen oder Halten anderer Gegenstände verwendet werden kann.
Das Batteriefach, das sich an der Unterseite befindet, kann durch zwei einfache Handgriffe und Klicks geöffnet werden. Um ein versehentliches Öffnen des Akkufachs, besonders in der Nacht, zu verhindern, ist die Abdeckung mit einer Sicherung versehen. Im Lieferumfang sind zudem 2 Akkus enthalten, was die sofortige Inbetriebnahme des Geräts ermöglicht und sicherstellt, dass Nutzer für längere Einsatzzeiten gerüstet sind, ohne sich um den Kauf zusätzlicher Akkus sorgen zu müssen.
Ein Größenmodell wird vom integrierten Chip verwendet, um Entfernungen zu bewegenden Objekten oder Tieren zu kalkulieren. Messungen durch den AI-LRF erfolgen nicht, wenn Tiere stillstehen. Der AI-Chip verbessert kontinuierlich seine Messpräzision, indem er Daten von bereits erfassten Tieren und Blickwinkeln speichert. Obgleich der AI-LRF einen traditionellen LRF nicht komplett ersetzen kann, bietet er dennoch einen erheblichen Mehrwert. Die Genauigkeit dieses Systems beläuft sich in der Anwendung auf +/- 25 Meter, was es besonders nützlich für die Ermittlung von Schussentfernungen macht.
Ein Blendenwert von F=0.9 sorgt für eine sehr hohe Sensitivität des Wärmebildes. Dank der F=0.9 Optik erreicht die Wärmebildstrahlung den Sensor mit derselben Intensität, die am Objektiv eintritt, ohne Verluste durch das Objektiv selbst. Dies lässt sich mit großen Fotoobjektiven vergleichen, die mehr Licht auf den Sensor lassen und so die Darstellung von mehr Details auch unter schlechten Bedingungen ermöglichen.
Die Einstellung der Dioptrie ist am hinteren Ring angebracht und wurde absichtlich etwas fester gestaltet, um unbeabsichtigte Verstellungen in der Tasche zu vermeiden. Stellen Sie die Dioptrie so ein, dass Sie sämtliche Menüoptionen, einschließlich Zeit und Datum, deutlich sehen können. Dies gewährleistet das bestmögliche Ergebnis und die höchste Bildqualität, die die Kamera liefern kann
Gegenüber dem Dioptrierad benötigt der Kamerajoystick lediglich eine sanfte Berührung. Für Neulinge in der Handhabung kann es verlockend sein, den Joystick kräftig nach allen Seiten zu drücken. Jedoch ist er so konzipiert, dass schon ein leichter Druck mit der Fingerspitze genügt, um die notwendigen Funktionen präzise zu aktivieren. Diese Bedienungsweise stellt sich auf Dauer als besonders komfortabel heraus.
Die Wiedergabefunktion erweist sich als besonders praktisch, um kürzlich aufgezeichnete Videos erneut zu betrachten. Falls Unsicherheit darüber besteht, ob die Tiere in der flüchtigen Situation korrekt identifiziert wurden, bietet die ThermTec Wild 635 eine einfache Lösung. Um ein Video direkt auf der Kamera wiederzugeben, drücken Sie den Joystick zweimal und navigieren Sie im Menü zu „File“. Anschließend wählen Sie das zuletzt aufgenommene Video aus dem Verzeichnis aus, und das Video ist sofort bereit zur Ansicht.
Die Wild 635 Wärmebildkamera bietet schon standardmäßig eine ausgezeichnete Bildqualität. Durch Anpassungen in den Einstellungen des Untermenüs kann die Bildqualität basierend auf den aktuellen Wetterverhältnissen weiter optimiert werden, um potenziell 10-15% mehr Bildleistung zu erzielen. Für Anwender, die jedoch keine Vorliebe für Feineinstellungen haben oder diese nicht nutzen möchten, ist dies allerdings kein entscheidender Punkt.
Der AI-Rangerfinder kann durch Drücken des Joysticks nach links aktiviert werden. Wenn Sie diese Informationen im Bild nicht wünschen, drücken Sie den Joystick erneut nach links und der AI-Chip beendet seine Arbeit.
Obwohl die Wild 635 nicht das absolute Topmodell auf dem Markt darstellt, überzeugt die Kamera durch ihre starke optische Vergrößerung, hohe Auslösung und eine 35-mm-Linse, was ihr eine kompakte Bauweise verleiht. Dieses Modell kann als Einstieg in den hochwertigen Bereich angesehen werden und eignet sich hervorragend für die Beobachtung in Wäldern, auf Feldern oder bei mittleren Entfernungen in bergigen Landschaften.
Ja, Updates sind vom Hersteller verfügbar. Verbinden Sie dazu Ihre Wild 635 mit der ThermTec APP. Wenn Sie die Kamera mit der APP verbinden, können Sie nach Updates suchen und diese gegebenenfalls installieren.
Laden Sie die Kamera auf mindestens 50% auf, um sicherzustellen, dass das Update nicht unterbrochen wird. Das Update wird in der App angezeigt. Wenn kein Update verfügbar ist, bedeutet dies, dass Ihre Kamera bereits auf dem neuesten Stand ist. Überprüfen Sie in 2-3 Monaten erneut auf Aktualisierungen.
Der Umhängegurt lässt sich problemlos an den dafür vorgesehenen Ösen der Wild 635 Kamera befestigen. So kann die Kamera optimal transportiert werden und hängt dabei praktischerweise nach unten. Beim Griff zur Kamera ist diese schon in der richtigen Position.

Fachhändler

Vor dem Kauf das Produkt testen? Viele unserer Fachhändler haben Geräte vor Ort. Wenn nicht, senden wir sie gerne zur Ansicht ins Fachgeschäft – rufen Sie uns am besten dazu an: 052 640 01 01.

Eulenauge.ch

5312 Döttingen
eulenauge.ch

Eulenauge.ch

5312 Döttingen
eulenauge.ch

SCV SA

3280 Murten/Meyriez
scv-sa.ch

SCV SA

3280 Murten/Meyriez
scv-sa.ch

VSH Schiess- und Ausbildung-Zentrum AG

8893 Flums
schiesscenter.ch

VSH Schiess- und Ausbildung-Zentrum AG

8893 Flums
schiesscenter.ch

Büchel Waffen

9450 Altstätten
buechelwaffen.ch

Büchel Waffen

9450 Altstätten
buechelwaffen.ch

Maison du Chasseur

1920 Martigny
chassenature.ch

Maison du Chasseur

1920 Martigny
chassenature.ch

Birkenast Natur GmbH

8730 Uznach
birkenast.ch

Birkenast Natur GmbH

8730 Uznach
birkenast.ch

Das könnte dich auch interessieren

ThermTec WILD 635L
CHF 2'149.00 inkl. 8.1% MwSt.
ThermTec WILD 335L
CHF 1'799.00 inkl. 8.1% MwSt.
ThermTec WILD 335
CHF 1'599.00 inkl. 8.1% MwSt.

Hast du weitere Fragen?

Wir sind erreichbar für eine persönliche Beratung.

8.30 – 12.00 | 13.00 – 18.00 Uhr oder über den CHAT

Telefon 052 640 01 01

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner